Models

Models. Alle sexy?

1, 80 cm, Traummaße, der perfekte Körper! Einfach beneidenswert: Models scheinen wirklich alles zu haben. Ob Heidi Klum, Tyra Banks oder Gisele Bündchen. Die Topmodels dieser Welt machen es einem einfachen Mädchen wirklich nicht leicht. Jedes Mal wenn ich den Fernseher einschalte und eins dieser grazilen, schlanken und perfekten Models sehe, ist es zum Verzweifeln. Aber sind wirklich alle Models sexy? Schauen wir uns die Laufstege dieser Welt an: Knochengestelle dominieren den Catwalk.

Gesichter ohne Glanz und Auststrahlung sind keine Seltenheit. Also scheint die Gleichung Model=sexy doch nicht aufzugehen. Was scheinbar als Traumjob gilt, scheint viele Mädchen in den Hungerwahn zu treiben. Augenringe durch Partynächte, angespannte und fahle Haut durch Stress und Hungerkuren. Ist das wirklich erstrebenswert? Ich meine nicht.

Da ist mir doch eine Beyonce mit Nietengürtel und ein paar Kilos mehr auf den Rippen wesentlich lieber. Models gelten als Schönheitsideal. Aber was ist Schönheit? Ist es wirklich nur der perfekte Körper? Die Antwort lautet: Nein! Wahre Schönheit bedeutet doch viel mehr, sich selber zu lieben. Ein herzliches Lachen, Ausstrahlung und Selbsbewusstsein. Darauf kommt es an. Und das geht auch ohne Modelmaße. Also Ladys, ihr könnt aufatmen und getrost wieder einen Cheeseburger essen, denn die Männer wollen keine Hungerkralle in ihrem Bett.